Identifizierung und Auflösung von Kooperationsbeschränkungen

Steuerliche, rechtliche, bürokratische und psychologische Hürden identifizieren und Lösungsvorschläge erarbeiten. Wir sind auf Ihre Mithilfe angewiesen. Melden Sie uns Probleme aus der Praxis und wir suchen nach einer Lösung.

Vor- und Nachteile

Kritische Auseinandersetzung mit Vorteilen (z.B. größere Projektwirkung, Know-how-Gewinn, finanzielle Unterstützung) und Nachteilen (z.B. Identitätsverlust, geringere Flexibilität, rechtliche Risiken) von Kooperationen im Non-Profit-Bereich. 

Kooperationsformen – Struktur und steuerliche Einordnung

Strukturierung nach Kooperationspartnern (gemeinnützige Organisationen, Behörden, gewerbliche Unternehmen, natürliche Personen) und Kooperationsformen (von Arbeitskreisen bis Gemeinschaftsunternehmen). Steuerliche Folgen einzelner Kooperationsformen.

Erstellung von Arbeitshilfen

Entwurf von Musterkooperationsverträgen in Abstimmung mit Behörden und Fachverbänden. Erarbeitung von Informationsbroschüren zu Kooperationen im Non-Profit-Bereich.